Mitmachgarten

Der Heilegarten ist ein Gemeinschaftsgarten für Heilpflanzen.

Hier kannst du mit Heilpflanzen Kontakt aufnehmen, deine Hände in die Erde tun, Beete und Kompost anlegen, forschen, entdecken, dich austauschen, entspannen.
Dienstags ab 10 Uhr und nach Absprache.
Bitte anmelden unter Tel.: 0157 3884 7054

Pankgräfin e.V., Pankgrafenstr. 12d, 13125 Berlin Karow
Karte bei openstreetmap
Karte bei google maps

Der Heilegarten wird gefördert durch die anstiftung.

anstiftung-Logo

Vielen Dank!

Johanniskrautöl, Hyperici oleum, Rotöl

Johanniskrautöl ist eine Zubereitung aus frischen Blüten des echten Johanniskraut und Olivenöl.

Es wirkt entzündungshemmend, durchblutungsfördernd, antibakteriell und fördert die Wundheilung.

Du kannst es äußerlich und innerlich anwenden.

äußerlich bei: Schnitt- und Stichwunden, stumpfen Verletzungen, Wund- und Narbenschmerzen, Gelenkschmerzen, Muskelverspannungen, leichten Verbrennungen, Sonnenbrand (auch als Salbe), Rheuma, Gicht, Lumbago, Verrenkungen und Anschwellungen und bei Hämorrhoiden

innerlich bei: Magen- und Darmbeschwerden

Bitte beachte! Johanniskraut ist pure Sonne. Es macht deine Haut empfindlich auf Sonnenlicht, d.h. du bekommst schneller einen Sonnenbrand, darum meide unbedingt die direkte Sonneneinstrahlung während und nach der Anwendung.

Rezept

2 Hände voll frische Johanniskrautblüten in ein durchsichtiges Glas geben.

Das Glas mit Olivenöl soweit auffüllen, das ein Drittel mehr Öl als Blüten im Glas sind.

Frische Johanneskrautblüten
in ein durchsichtiges Glas geben
mit ein Drittel mehr Olivenöl als Blüten auffüllen
für sechs Wochen in die Sonne stellen, ab und zu schütteln
nach drei Stunden zeigt sich schon etwas Rot
nach einer Woche

Echtes Johanniskraut, Hypericum perforatum L.

Namen

Hypericum perforatum L., Echtes Johanniskraut, Hartheu

Johanniskraut im Heilegarten
Johanniskraut Tinktur und Öl

Wirkung

Entzündungshemmend, Schmerzlindernd, Blutstillend, Entspannend

Verwendung

Johanniskrautöl: Massage, mit Beinwell als Salbe, Gelenkentzündung, Hexenschuss, Sonnenbrand

Johanniskrauttinktur: Blutungen, Schmerzen,

Link

Madaus: https://www.henriettes-herb.com/eclectic/madaus/hypericum.html

Energiekekse, Nervenkekse nach Hildegard von Bingen

Diese Kekse sind als Medizin bei Konzentrations und Durchblutungsschwäche gedacht.

1. Original Rezeptur

Im Buch von den Planzen steht bei De Nuce Muscata folgende Rezeptur:

Nimm Muskatnus, gleichviel Zimt, etwas Gewürznelken, pulverisiere diese und mache mit mit etwas Mehl und Wasser Brötchen daraus.

Öfterer Genuss vertreibt die Bitterkeit des Herzens und der Seele, öffnet dein Herz und schärft deine Gefühle, mindert alle schlechten Säfte und verleiht dem Blute guten Saft und macht dich Stark

2. “Richtige” Kekse

  • 20 g Muskat
  • 20 g Zimt
  • 10 g gemahlene Nelken
  • 400 g Dinkelmehl
  • 250 g Butter oder Kokosnussöl
  • 150 g Honig
  • 2 Eier
  • 200g süße Mandel gemahlen
  • 1 Prise Salz

Das Mehl auf die Arbeitsfläche geben, die Butter darauf verteilen. Alleweiteren Zutasten hinzufügen und mit einen Messer durchhacken, schnell durchkneten und ca eine halbe Stunde kalt stellen.

2-3 cm dick ausrollen und Plätzchen ausstechen

auf einem gefetteten Blech bei 180-200 °C ca 20 bis 25 Minuten backen

Nicht mehr als 5 Stück pro Tag essen

 

Wermutworkshop 11.06.2017 Rückblick

Danke an  Dan für die Fotos plan b

Heilegarten der Anfang

Im Juni 2017 trafen sich die ersten Menschen um über einen Heilegarten zu beraten. Was haben wir für Ideen und Interessen? Was gibt es zu tun? Auf welche Art und Weise wollen wir es tun?

  • Hildegard von Bingen
  • Kräuterspirale
  • Platz für Yoga
  • So viele Kräuter anbauen, dass genug für Verarbeitung und Workshops vorhanden sind
  • gemeinsames Herstellen von Salben, Tinkturen, Tee …
  • rauch-, alkohol- und drogenfrei
  • Gartenplanung, Struktur entwerfen
  • Bodenqualität?
  • Kooperationen